eprimo läßt sich TÜV-zertifizieren

SQ_4c
Bildquelle: TÃœV SÃœD

Neu-Isenburg (eprimo) – eprimo ist nach eigenen Angaben der erste bundesweit agierende Energieanbieter, der sich einem TÃœV-Prüfverfahren unterzogen hat. In einem sogenannten Monitoring hat der TÃœV SÃœD die Aspekte „Servicequalität“ und „Kundenkommunikation“ beim der RWE-Tochter eprimo geprüft. Das Ergebnis: eprimo hat als erster der „neuen“ Energieanbieter alle entsprechenden Anforderungen für die Zertifizierung nach dem TÃœV SÃœD MS Standard „ServiceQualität“ erfolgreich bestanden. Was nicht besonders verwunderlich ist, da eprimo erstens der erste Stromanbieter ist, der dieses neue Produkt des TÃœV SÃœD in Anspruch genommen hat und zweitens kann man bei dieser Art von beauftragten und bezahlten Monitorings in der Praxis schwerlich durchfallen.
Der TÃœV SÃœD prüft bei dem Siegel „ServiceQualität“ über branchenspezifische Fragelisten in einem jährlichen Monitoring vor Ort, durch sogenannte Mystery Analysen (Testkäufe, Testanrufe im Call-Center etc.) und durch eine aktuelle Kundenbefragung . Immerhin hat diese Kundenbefragung ergeben, dass etwa 90 Prozent der eprimo-Kunden den Energiediscounter an Freunde und Bekannte weiterempfehlen würden.