Wald-Prinz.de

Next Generation Energy

Entega: neue E-Tankstellen liefern kostenlosen Ökostrom

„Pfungstadt bleibt Pfungstadt, und wenn die Geiß im Stall verreckt.“ Gemäß diesem hessischen Sprichworte ist das Städtchen Pfungstadt bei Darmstadt neuem gegenüber eher konservativ eingestellt. Doch jetzt zeigt sich Pfungstadt hoch innovativ und dazu noch sehr großzügig. Wer bereits ein Elektrofahrzeug besitzt, kann an einer neuen E-Tankstelle in Pfungstadt Ökostrom tanken. Kostenlos!

Möglich macht das bereits seit dem Dezember 2011 der Energiedienstleister ENTEGA, der den Ökostrom an zwei Zapfsäulen zur Verfügung stellt.

Entega E-Tankstelle in Pfungstadt liefert Ökostrom - kostenlos! - Bild: Entega

ENTEGA setzt auf Elektromobilität

„Als führender Ökostromanbieter in Deutschland bieten wir unseren Kunden nicht nur regenerativ erzeugte Energie an, sondern nachhaltige Lösungen. Ein Schwerpunkt ist dabei die E-Mobilität, deren Bedeutung angesichts des Klimawandels weiter zunehmen wird“, sagte Frank Gey, Geschäftsführer von ENTEGA Geschäftskunden GmbH & Co. KG.

Elektrisch zum Bahnhof Pfungstadt

Die Pfungstädter E-Tankstelle befindet sich am neuen Bahnhof. ENTEGA liefert den Ökostrom zunächst drei Jahre lang. Die E-Tankstelle richtet sich besonders an Pendler, die mit dem E-Fahrzeug zum Bahnhof fahren. Sie können, bevor sie in den Zug umsteigen, ihr Fahrzeug an einer Tanksäule anschließen, die Batterien laden und nach der Arbeit mit neuer Energie nach Hause fahren. Ein Ladevorgang dauert zwischen vier und sechs Stunden.

Nutzer der E-Tankstelle benötigen aus organisatorischen Gründen eine Code-Karte. Die Code-Karte ist für einen einmaligen Betrag von 30 Euro erhältlich im Bürgerbüro in Pfungstadt, Borngasse 17, oder bei ENTEGA in Darmstadt, Empfang in der Alsfelder Straße 3.

Ökostrom-Tankstelle auf Media Markt-Parkplatz

Eine weitere Strom-Tankstelle wurde jetzt auf dem Parkplatz des Media-Marktes in Darmstadt Weiterstadt eröffnet.

Wer die Ökostromtankstelle nutzen möchte, kann sich für die Zeit seines Einkaufs an der Information des Media Marktes kostenlos eine Chipkarte ausleihen. Die Zapfsäule wird daraufhin aktiviert und der Akku des Elektrofahrzeuges kann mit Ökostrom aufgeladen werden. Kosten entstehen dem Kunden dafür nicht.

Quelle: ENTEGA

1 Kommentar

  1. Toller Artikel!

Schreib einen Kommentar