Wald-Prinz.de

Next Generation Energy

dena bringt Effizienzhaus-Siegel auf den Markt

Berlin (ots) – Nach dem Wunsch der deutschen Energie Agentur (dena) soll man energieeffiziente Häuser demnächst bereits von außen auf einen Blick erkennen können.

Siegel von aussen sichtbar

Ein am Gebäude befestigtes Hausschild soll künftig die besondere Qualität der Gebäude zeigen. Die dena hat dazu gemeinsam mit dem Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung und der KfW ein neues Qualitätssiegel “Effizienzhaus” entwickelt. Dazu dena-Geschäftsführer Stephan Kohler: “Ein Haus mit “Effizienzhaus”-Siegel spielt energetisch auf jeden Fall in der ersten Liga – egal ob es ein sanierter Altbau oder ein Neubau ist”. Das neue Energielabel soll im Herbst auf den Markt kommen.

Häuser besser vermarktbar

Mit dem neuen “Effizienzhaus”-Label sollen energetisch effiziente Häuser erkennbar werden. Der dena-Chef ist überzeugt, dass dieses Angebot sowohl von Verbrauchern als auch von Marktakteuren gut aufgenommen wird. “Verbraucher können an Hand des Labels energieeffiziente Häuser erkennen und sich darauf verlassen, dass der Energiebedarf sehr niedrig ist. Bauträger oder Wohnungsunternehmen wiederum können ihre “Effizienzhäuser” mit dem Label besser vermarkten”, so Kohler weiter.

dena als Zertifikate-Geber

Böse Zungen behaupten allerdings, dass die dena so langsam aber sicher in die Rolle des Zertifikate-Gebers schlüpfen möchte. Bereits beim Energieausweis tut die dena auf ihren Webseiten so, als ob die Bedarfsausweise der dena-Lizenznehmer das Maß aller Dinge wären.  Das neue Siegel geht in die gleiche Richtung.  ”Wer das Effizienzhaus-Siegel für sein Haus haben möchte, muss die energetische Qualität durch einen qualitätsgesicherten Energieausweis in einem von der dena standardisierten Verfahren bestätigen”, erläutert Kohler.  Das bedeutet: Jedes Haus wird nach Sanierung bzw. Fertigstellung durch einen qualifizierten Fachmann vor Ort begutachtet und die Energieeffizienz wird in einem standardisierten Verfahren bewertet. Diese Fachleute müssen natürlich von der dena zugelassen werden. Mit einem ähnlichen Geschäftsmodell fährt der TÜV bereits seit längerem recht profitabel.

Einführung 10/09

Die dena will das “Effizienzhaus”-Label zum Inkrafttreten der neuen Energieeinsparverordnung auf den Markt bringen – voraussichtlich zum 1. Oktober 2009.

Stichworte: , , , , , ,

Schreib einen Kommentar